Facebook Twitter RSS

Brezeltango – Elisabeth Kabatek

Ausgestellt am 12. April 2011 vom in Roman

Handlung

Die Stuttgarterin Pipeline Praetorius, die von allen nur Line genannt wird, hat in dem aus Hamburg stammenden, sportlichen Ingenieur Leon ihren Mister Right gefunden und die beiden sind ein glückliches Paar. Alles könnte perfekt sein, wären da nicht Lines beste Freundin, die sich in den falschen Mann verliebt, ihre biedere Schwester, die auf einmal mit dem Gedanken spielt, ihre Familie zu verlassen, Tarik, der „sexiest man Stuttgarts“ und Yvette, Leons Sandkastenfreundin. Wieso soll Line zusammen mit Leon seiner Sportleidenschaft frönen, obwohl sie doch viel lieber gemütlich auf dem Sofa sitzt? Auch Leons plötzliche Begeisterung für Einfamilienhäuser in Stuttgarter Vororten entspricht so gar nicht Lines Vorstellungen.

Fazit

Das zweite Buch um die chaotische Hauptperson Pipeline Praetorius ist wieder eine urkomische Beziehungskomödie, gespickt mit vielen Lachern und der Leser erfährt, wie es mit dem Paar Line und Leon und den Menschen in ihrem Leben weitergeht. Anzumerken bleibt jedoch, dass das zweite Werk nicht ganz mit dem ersten Buch „Laugenweckle zum Frühstück“ mithalten kann. Es ist aber durchaus ein absolutes Muss für all Jene, welche das Erstlingswerk rund um Lines Leben gelesen haben und davon begeistert waren.

>>>Hier gehts zum Buch – Brezeltango<<<


Brezeltango

von Elisabeth Kabatek, Silberburg Verlag 2010
ISBN 978-3874079846
Broschiert, 333 Seiten



Buchempfehlungen:

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert für Brezeltango – Elisabeth Kabatek  comments 
© buch-rezension.eu (2011)