Facebook Twitter RSS

Das Echo der Schuld – Charlotte Link

Ausgestellt am 29. März 2011 vom in Psychothriller

Handlung

In einer dunklen Nacht vor der Küste Schottlands: Das Boot der deutschen Aussteiger Nathan und Livia Moor sinkt und die beiden können nichts retten als ihr Leben. Die Engländerin Virginia Quentin und deren Mann befinden sich dort im Urlaub und versorgen das Ehepaar mit dem Notwendigsten. Doch dann folgt der undurchsichtige Nathan der Familie ungebeten in deren Zuhause nach England. Virginia findet Nathan anfangs nur aufdringlich, fasst jedoch schnell Vertrauen zu ihm. Zeitgleich geht der Mord an zwei kleinen Mädchen durch die Presse und dann geschieht das Unfassbare: Virginias siebenjährige Tochter verschwindet spurlos …


Fazit

Mit diesem Buch ist es Charlotte Link gelungen, den Leser in seinen Bann zu ziehen. Die meisterhaft geschriebene Story kann zweifellos als psychologischer Spannungsroman bezeichnet werden. Für Freunde des Psychothrillers in jedem Fall ein Muss, zumal das Ende mehr als überraschend ist.

>>>Hier gehts zum Buch – Das Echo der Schuld<<<

Das Echo der Schuld
von Charlotte Link, Goldmann Verlag 2009
ISBN 978-3442468539
Taschenbuch, 544 Seiten

Buchempfehlungen:

  • Kein Buch dieses Genres vorhanden
 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert für Das Echo der Schuld – Charlotte Link  comments 
© buch-rezension.eu (2011)