Facebook Twitter RSS

Die Elefanten meines Bruders – Helmut Pöll

Ausgestellt am 30. April 2013 vom in Roman
578
Thanks!
An error occurred!

Handlung

Der zehnjährige Billy Hoffmann hat ADHS, das Aufmerksamkeitsdefizithyperaktivitätssyndrom. Und Billy hat einen Wunsch, mit seinem älteren Bruder Phillipp in den Zirkus zu gehen. Denn im Zirkus gibt es Elefanten und die liebt sein Bruder über alles. Doch Billy hat ein Problem, sein Bruder ist schon seit Jahren tot. Er wurde auf dem Weg zur Vorstellung des Zirkus von einem Auto überfahren und Billy stand direkt daneben.

Und so geht Billy seinen Weg, lernt den eigentümlichen Herrn Serrano kennen. Er träumt von einer beruflichen Zukunft als Kommandant eines intergalaktischen Raumkreuzers oder als professioneller Spaziergänger. Und Billy schaut gerne Filme, vor allem die alten Schinken in schwarz-weiß.

Doch vor allem träumt er davon, noch ein einziges Mal mit seinem Bruder in den Zirkus zu den Elefanten gehen zu können. Die Eintrittskarten von damals hat er eigens dafür aufbewahrt. Nur wissen darf das niemand!

Fazit

Das Buch befasst sich mit einem doch sehr außergewöhnlichen, aber sehr verbreiteten Thema – ADHS. Während oft von diesem Aufmerksamkeitsdefizithyperaktivitätssyndrom die Rede ist und vielen Menschen die Auswirkungen zumindest in der Theorie bekannt sein dürften, zeigt dieses Buch die Erkrankung mal aus Sicht des betroffenen Kindes. Und dies wird ebenso witzig und charmant wie aber auch schonungslos dem Leser vermittelt.

Besonderes Augenmerk ist jedoch auf die Sprache an sich zu verwenden. Denn dem Autor ist es nahezu perfekt gelungen, die Gedankenwelt eines Zehnjährigen auch sprachlich dem Alter entsprechend rüber zu bringen. Der Leser taucht ein in die Sicht eines an ADHS leidenden Kindes, der jedoch sich selbst als gar nicht krank empfindet. Aus Sicht von Billy hat er selbst einfach nur zu viel Energie, die raus muss.

Helmut Pöll schafft es sehr gut, uns als erwachsenen Lesern die Denkweise eines Kindes nahezubringen, weshalb dieses Buch durchaus im Bereich von 5 Sternen anzusiedeln ist.


>>>Hier gehts portofrei zum Buch – Die Elefanten meines Bruders<<<


Die Elefanten meines Bruders
von Helmut Pöll – CreateSpace Independent Publishing Platform (2012)
ISBN: 978-1479102402
Taschenbuch – 262 Seiten

Buchempfehlungen:

  • Kein Buch dieses Genres vorhanden
 
Tags:
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert für Die Elefanten meines Bruders – Helmut Pöll  comments 
© buch-rezension.eu (2011)