Facebook Twitter RSS

Ebook-Tipp: Die Rebellion des Adlers – Tobias Schlage

Ausgestellt am 30. Januar 2013 vom in Science-Fiction
4.3(85%) 4 votes

Handlung

In einer postapokalyptischen Zukunft hat die Welt mangels Stromerzeugung einen regelrechten Rückschritt zu verzeichnen. Die Menschen sind gezwungen, sich wieder auf die ursprünglichen Verhaltensweisen wie Ackerbau und dergleichen zu besinnen.

Doch der Fund eines Bunkers voll mit Waffen aus der „alten Welt“ sorgen für ein massives Ungleichgewicht.
Der Kriegskönig Kron nutzt die neu gewonnene Technologie, um die Welt seinem Regime zu unterwerfen. Nur vereinzelt gruppieren sich politische Gegner in einer Rebellion, um gegen die Unterdrückung anzukämpfen. Nachdem die letzte Hochburg der Rebellion gefallen ist, macht sich Saibo, einer der wenigen Überlebenden, auf den Weg um den König zu stürzen.

Auf seinem langen Marsch zur Hauptstadt lernt er den Taschendieb Hermes, dessen Schwester und später den schüchternen Liberio, seinerzeit Gehilfe eines Gelehrten kennen. Gemeinsam versuchen sie, die Welt aus den Fängen des Tyrannen zu befreien.

Fazit

Vorab muss angemerkt werden, dass eine Eingruppierung in ein gewisses Genre hier nicht ganz leicht fällt. Zwar ist die Handlung hier deutlich in der Zukunft angesiedelt. Aufgrund der technologischen Rückschritte der Menschheit drängt sich einem allerdings als Leser eher ein mittelalterliches Bild auf. Doch dies mindert in keinster Weise die sehr originelle Idee dieses Romans. Hier ist man weit weg von der Eroberung fremder Galaxien, Drachen und anderen Fiktionen. Der Mensch muss zurück zu seinen Ursprüngen, was an vielen Beispielen im Laufe der Story auch ausdrucksvoll beschrieben wird.

Insgesamt ist die Geschichte sehr durchdacht und mit einem hohen Unterhaltungsfaktor ausgestattet. Aber auch die Darstellung und insbesondere die Entwicklung der einzelnen Charaktere zeichnet dieses Werk in besonderem Maße aus. Saibo, der rachsüchtige Rebell, der im Laufe des weiten und anstrengenden Weges mehr und mehr seine Beweggründe hinterfragt. Hermes, der gewiefte Taschendieb ohne offensichtliche Ideale, der sich im weiteren Verlauf zu einer festen Größe entwickelt. Und nicht zuletzt der schüchterne und stotternde Liberio, der weit über das hinauswächst, was man ihm anfangs unterstellen würde. All dies zeichnet die Idee und deren Umsetzung in besonderem Maße aus.

Die Geschichte ist mitunter etwas zu heroisch und bisweilen auch recht brutal beschrieben. Doch die hier beschriebene Zukunftsvision lässt nun einmal keinen Platz für Schönfärberei.

Kurz gesagt, sehr gut geschrieben, sehr unterhaltsam und spannend und daher durchaus 4 bis 5 Punkte auf der Skala wert. Schade nur, dass es offensichtlich bislang nur als Ebook erhältlich ist, dafür kann man aber bei dem derzeitigen Preis definitiv nichts falsch machen.

Die Rebellion des Adlers
Von Tobias Schlage – epubli GmbH (2012)
ASIN: B00ABY65CM
Ebook – 384 Seiten (Printausgabe)

Tipp: Hier geht es zum Vergleich der verschiedenen Ebook-Reader!

Buchempfehlungen:

  • Kein Buch dieses Genres vorhanden
 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert für Ebook-Tipp: Die Rebellion des Adlers – Tobias Schlage  comments 
© buch-rezension.eu (2011)