Facebook Twitter RSS

Ebook-Tipp: Ninragon 1: Die standhafte Feste – Horus W. Odenthal

Ausgestellt am 16. Juli 2013 vom in Fantasy
4.5(90%) 4 votes

Handlung

Im kragen Norden bei den Barbaren geboren, möchte der Häuptlingssohn Auric Torarea Morante mehr als nur ein Leben unter Kriegern, Plünderei und Mordlust. Seine Mutter, einst als Kriegsbeute im fernen Königreich geraubt, zeigt ihm die Wege zur Literatur und Kunst. Und so macht sich Auric auf den Weg, um in den fernen Universitäten Idiriums sein Wissen zu vergrößern und sich dem kulturellen Leben hinzugeben. Doch schnell muss er feststellen, dass er als „Barbar“ aus dem Norden weder finanzielle noch gesellschaftliche Privilegien genießt und ein teures Studium auf diesem Wege nie möglich sein wird. Die einzige Möglichkeit, an Geld zu kommen, ist das zu tun, was er von Klein an gelernt hat: das Kriegshandwerk.

Fazit

Auch wenn das Buch hier klassischerweise im Bereich Fantasy anzusiedeln ist, so ist man dennoch weit entfernt von den sonst gängigen Lektüren. Als Fantasy-Laie wird man zu Beginn erst einmal mit Begrifflichkeiten konfrontiert, deren Bedeutung man erst nach und nach realisieren kann. Das Volk der Ninraé, welches sich abseits der Menschen auf ein Leben in einer anderen Ebene vorbereitet. Die Kinphauren, eine andere alte Elfenart und weitere Namen, Rassen und Arten, die es dem Leser sicherlich zu Beginn etwas schwierig machen. Vor allem fällt jedoch auf, dass das Werk sprachlich von extrem anspruchsvoller Natur ist. Wer hier platte Unterhaltung sucht, wird diese definitiv nicht finden.

Nun klingt diese Einschätzung sicherlich erst einmal abschreckend, dennoch vergebe ich alleine für den ersten Teil der Trilogie ganz klar 5 von 5 möglichen Sternen. Denn hat man sich erst einmal an das Genre, die Begrifflichkeiten und auch die Erzählweise gewöhnt, ist es nahezu unmöglich, das Werk noch aus der Hand zu legen. Spannung, Anspruch, Düsternis, anspruchsvolle Charaktere, alles wird hier vereint. Für den langen Atem zu Beginn wird man hier bestens belohnt.

Wobei nochmals darauf hingewiesen wird, dass ich das Buch ohne große Fantasy-Vorkenntnisse und vor allem –Ambitionen gelesen habe. Für Fans dieses Genre wird der Einstieg leichter und der Genuss sicher noch größer sein!

Ninragon 1 – Die standhafte Feste
von Horus W. Odenthal – Kindle Edition
ASIN: B008COLIDE
Ebook – 513 Seiten (Printausgabe)

Buchempfehlungen:

  • Kein Buch dieses Genres vorhanden
 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert für Ebook-Tipp: Ninragon 1: Die standhafte Feste – Horus W. Odenthal  comments 
© buch-rezension.eu (2011)