Facebook Twitter RSS

Splitter – Sebastian Fitzek

Ausgestellt am 1. März 2011 vom in Psychothriller, Romane
3.5(70%) 6 votes

Psychothriller von Sebastian FitzekHandlung

„Was wäre, wenn wir die schlimmsten Ereignisse unseres Lebens für immer aus dem Gedächtnis löschen könnten? Und was, wenn etwas dabei schiefginge?“

Marc Lucas hat bei einem Autounfall seine schwangere Frau verloren. Um das schreckliche Erlebnis vergessen zu können, soll er an einem Amnesieprogramm einer undurchsichtigen psychiatrischen Klinik teilnehmen. Doch dann fängt das Katz- und Mausspiel erst richtig an.

Fazit

Ein äußerst spannender Psychothriller, mit stetigen Wendungen. Selbst als Leser gerät man irgendwann ins Zweifeln, was Realität und Fiktion sein könnte. Überraschend sind nicht nur die Entwicklungen in der Geschichte, sondern auch das Ende des Romans.

>>>Hier gehts zum Buch Splitter – Psychothriller<<<

 

Splitter
von Sebastian Fitzek, Knaur-Verlag 2010
ISBN 978-3-426-50372-0
Taschenbuch – 376 Seiten

Buchempfehlungen:

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
2 Comments  comments 

2 Antworten

  1. Hab das Buch auch gelesen. War echt verdammt rasant geschrieben, war selbst die ganze Zeit am grübeln, was denn nun tatsächlich passiert. Man zweifelt als Leser hier echt am eigenen Verstand.

    Fazit: absolut lesenswert 😉

  2. Ich hab mir das Buch als Hörbuch angehört. Es war richtig gut genau wie die anderen Bücher von Sebastin Fitzek, hab von ihn schon ein paar durch.

    Er ist ein sehr guter Autor und schreibt seine Geschichten wirklich Authentisch. Kann es auch nur weiter empfehlen. Toll finde ich bei ihn das immer wieder Personen aus anderen Büchern von ihn auftauchen. Wie hier der liebe Viktor Larenz. Wird einen aber erst klar wenn man mehr von Sebastian liest.

    Gruß

    Seth

© buch-rezension.eu (2011)