Facebook Twitter RSS

Voyeur – Simon Beckett

Ausgestellt am 20. März 2011 vom in Psychothriller
3(60%) 2 votes

Handlung

Donald Ramsey, ein Londoner Galerist und eher leidenschaftsloser Mensch, hält Erotik für eine Sache der Anschauung. Sex zu „machen“ erfüllt ihn nicht mit Freude, Sex zu „beobachten“ hingegen schon. Aus diesem Grund sammelt Donald erotische Kunst, und hält lieber Abstand von wahren fleischlichen Abenteuern. Mit seinem emotional isolierten Lebensstil kommt er eigentlich gut klar, bis ihn eine ungeplante Situation völlig aus der Bahn wirft.
Durch den Spiegel seines Büros beobachtet Ramsey, wie sich die, von ihm bisher unbeachtete, Assistentin Anna zuerst aus- und schließlich umzieht. Ihre unschuldig-sinnlichen Posen und ihre – in seinen Augen – überaus laszive Art, berühren etwas in Donald, das ihm bislang nicht bekannt war, oder das er zumindest für ewig verschollen hielt. Als er schließlich über ein belauschtes Telefonat herausfindet, dass Anna und ihr Freund einen Rückzug in die USA planen, ist für ihn klar, dass er schnell handeln muss. Er beauftragt den skrupellosen Zeppo damit, das Paar auseinander zu bringen und ahnt nicht, welches Unheil er mit dieser Entscheidung herauf beschwört…

Fazit

„Voyeur“ ist Simon Becketts erster Roman, der jetzt veröffentlicht wurde. Mit den bereits bekannten Bestsellern des Autors ist das Buch kaum zu vergleichen, denn als echten Krimi kann man es nicht wirklich bezeichnen. Es handelt sich eher um einen erotischen Roman mit krimineller Einlage. Allerdings beweist Beckett bereits in seinem ersten Werk erzählerisches Talent und die Kunst seine Leser von Beginn an zu fesseln. Im Gegensatz zu seinen späteren Büchern, beschreibt er den Mord relativ unspektakulär. Umso farbenprächtiger schmückt er die erotischen Parts aus.
Fans von Becketts bisherigen Thrillern werden sicherlich überrascht sein. Ob diese Überraschung positiv oder negativ ausfällt, hängt von den Geschmäckern ab. Alles in allem ist „Voyeur“ ein lesenswertes Buch.

>>>Hier gehts zum Buch – Voyeur<<<

Voyeur
von Simon Beckett, rororo Verlag 2010
ISBN 9783499249174
Taschenbuch, 384 Seiten

Buchempfehlungen:

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert für Voyeur – Simon Beckett  comments 
© buch-rezension.eu (2011)